St. Martin

Baugeschichte

Ein weiteres wichtiges Kapitel in der Klubgeschichte des TSK Dancing Dots war die Erweiterung bzw. der Umbau und die Neugestaltung eines Teiles der ehemaligen Tennishalle im Sportpark Trops, in ein modernes und geräumiges Tanzsportzentrum.

Auf 320 m² Schwebeparkett haben unsere Tanzsportler nun optimale Voraussetzungen, ihre Trainings zu genießen und sportliche Höchstleistungen zu erbringen.

Mehr als 6000 freiwillig geleistete Arbeitsstunden in nur 3 Monaten Bauzeit (Baubeginn 28. Juni 07) ermöglichten uns die Eröffnung termingerecht für die Tanzsaison 07/08 am 5./6. Oktober 2007.

Ich darf jenen, die an der Planung und Verwirklichung unseres Klublokals St. Martin mitgeholfen haben, für ihr Engagement, ihre Leidenschaft und ihren Einsatz aufrichtig danken.

Ich wünsche allen unseren Mitgliedern viele anregende, aber auch gemütliche Stunden in unserem einladenden, neuen Klublokal St. Martin.

Alois Schaubmayr
Obmann